Diözesanmännertag

Weil es mein Leben ist .... Selbstliebe und Mannsein

Veranstaltungsart: Bildungstag

Archaische Prägungen machen viele Männer glauben, dass Fürsorge ein weibliches Prinzip und Kampf ein männliches Prinzip sei.
Oft sind Männer darin geübt, sich anzustrengen, zu kämpfen, zu funktionieren, zu leisten, zu tun. Hingegen sind sie es nicht gewohnt, sich dem Leben hinzugeben, sich anzuvertrauen und in guter Weise Fürsorge für sich selbst zu übernehmen.
Damit unser Leben ganzheitlich gelingen kann, brauchen wir einen liebevollen, fürsorglichen Blick auf uns selbst. Um das einzige Leben, das wir haben, in guter Weise sowohl mit unserem Tun als auch mit unserem Sein gestalten zu können, brauchen wir eine neue Beziehung zu uns selbst.
Nach dem Vortrag mit Austausch am Vormittag finden wie gewohnt nach dem Mittagessen verschiedene Arbeitskreise statt. Abschließend der Gottesdienst mit Pfarrer Wolfgang Kretschmer und Pater Norbert Becker in der Hauskapelle im Haus St. Ulrich.

Dr. med. Dipl.theol. Michael Tischinger

Leiter/-in

Termin

24.11.2018 09:00

Veranstaltungsort

Haus St. Ulrich

Kappelberg 1
86150 Augsburg

Kontakt

Männerseelsorge

Anmeldung

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung
* Pflichtfeld