Rosengarten Sinneszauber in Scheidegg - Streifzug durch Theologie, Spiritualität und Heilwissen

Veranstaltungsart: Kurs

Die Rose in der Heilkunde, im Volksbrauchtum und in der Symbolik
Die Geschichte der Rosen ist wohl älter als die Geschichte der Menschheit selbst. Der 1.500 m² große Rosengarten in Scheidegg nach englischem Vorbild gibt uns Einblick in die Vielfalt der Rosenwelt und will unsere Sinne verzaubern. Die Rose ist seit jeher medizinisch genutzt worden. Die vielfältige Heilkraft der Rose wird wesentlicher Bestandteil dieses Nachmittags sein. Die Bedeutung der Rose im Volksbrauchtum und in der Symbolik werden uns begleiten.
Bei allen Veranstaltungen begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Bischöflichen Seelsorgeamt, Außenstelle Kempten, erforderlich.

Petra Krafsig

Referent/-in

Heilpraktikerin

Elvira Blaha

Leiter/-in

Frauenseelsorge

Termin

25.06.2021 14:00

Veranstaltungsort

Rosengarten Sinneszauber

88175 Scheidegg

Kontakt

KE Bischöfliches Seelsorgeamt

Anmeldung

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung
* Pflichtfeld