Stadt, Land, Reich.

Augsburg und die Reichsgründung 1871

Veranstaltungsart: Vortrag mit Diskussion

Im Januar 1871 war das Königreich Bayern diesem neu formierten "Deutschen Bund" offiziell beigetreten. Dem waren heftige Debatten im Landtag und in der Presse vorausgegangen. Am 16. April 1871 trat die Verfassung des Deutschen Reiches in Kraft.
Der Vortrag beschäftigt sich mit der Haltung der politischen Lager in Augsburg zu dieser Entscheidung, die nach den Jahren 1848/49, 1866 und 1870 die Weichen für den weiteren Gang der deutschen Geschichte stellte. Was berichten die Behörden über die Stimmung in der Stadt, wie kommentierte die vielfältige Presse vor Ort die Ereignisse, und wie verhielten sich die Parlamentarier, die Augsburg und Umgebung in den Parlamenten vertraten?

Anmeldung schriftlich oder telefonisch erforderlich: (0821) 3166 8822.

Dr. Gerhard Hetzer

Referent/-in

Leiter des Bayerischen Hauptstaatsarchivs i.R.

Dr. Christoph Goldt

Moderator/-in

Termin

17.06.2021 19:30

Gebühr

5.00 €

Veranstaltungsort

Haus Sankt Ulrich

Kappelberg 1
86150 Augsburg

Kontakt

KEB im Bistum Augsburg

Anmeldung

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung
* Pflichtfeld